Drone Pioneer Award kürt erstmals herausragende Projekte mit Drohnen

//Drone Pioneer Award kürt erstmals herausragende Projekte mit Drohnen
  • Drone Pioneer Award
  • Drone Pioneer Award 2017
  • Drone Pioneer Award 2017

Drone Pioneer Award kürt erstmals herausragende Projekte mit Drohnen

Im Rahmen der Messe Intergeo/Interaerial Solutions wurde erstmals der Drone Pioneer Award vergeben. Unter den vielen Einsendungen wurden BathyCopter der Firma Riegl, ECUSwat und Elefant Survival Organisation als Finalisten vorgestellt. Alle drei Projekte zeigen, dass Drohnen für Aufgaben eingesetzt werden können, die Leid und Elend verringern und das nachhaltige Leben weltweit verbessern.

Als Gewinner wählte die Jury aus Unternehmern, Forschern und Medienvertretern sowie der Gründerszene das Projekt ECUSwat, dass in Thailand mit Drohnen Hochwasser- und Dürreprävention durch ökosystemare Anpassung in Wassereinzugsgebieten leistet.

Der Sonderpreis wurde von Julia Eckey, Geschäftsführerin von Joschka Fischer & Company, an die Elefant Survival Organisation übergeben, die mit Drohnen Elefanten überwachen und vor Wilderern beschützen.

Der Done Pioneer Award unterstützt innovative Projekte, die das Leben nachhaltig verbessern und mit oder durch Drohnen umgesetzt werden. Als Maßstab werden die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen herangezogen, die bis 2030 erreicht werden sollen. Der Preis bietet innovativen Pionieren eine Plattform, um Kontakte zu potenziellen Investoren zu knüpfen und Bekanntheit zu erlangen, ohne auf Marktrelevanz achten zu müssen. Gegründet wurde der jährliche Preis von Juliane Jähnke (Interaerial Solutions) und Alexander Werle (Triad) und Michael Wieland  (Copterview) sowie dem Expertenteam des Drone Think Tank.

Von | 2017-10-17T00:21:02+00:00 September 29th, 2017|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar