Flugschule

/Flugschule
Flugschule 2017-10-12T10:27:17+00:00

Sicheres Fliegen durch fundierte Schulung

Sie wollen privat, als Hobby-Pilot oder professionell mit Drohnen, UAS oder Multikopter fliegen? Dann sollten Sie das regelkonform und rechtssicher: ab 1.10.2017 dürfen unbemannte Luftfahrzeuge mit einem Abfluggewicht über 2kg nur noch mit entsprechender Kenntnis betrieben werden. Aber auch für Anträge, Erlaubnisse oder Sondergenehmigungen werden die Behörden zukünftig den sogenannten „Drohnenführerschein“ verlangen.

Unsere Experten unterweisen Sie in den Regeln der Luftfahrt, der Persönlichkeitsrechte, der Überflug-Richtlinien und den Grenzen des Datenschutzes. Anhand von Praxisbeispielen werden Sie erfahren was mit den geltenden Regeln möglich ist, worauf Sie achten müssen und welche Gefahren drohen.

Kenntnisnachweis nach LuftVO §21a

Seit April 2017 ist bekannt, dass für Betrieb von UAS ein Kenntnisnachweis nach §21a LuftVO vom Piloten erbracht werden muss. COPTERview airDATA ist als einer der ersten Unternehmen vom Luftfahrt-Bundesamt nach §21d LuftVO (DE-AST.001v) anerkannt, die Prüfung abzunehmen. In unseren Schulungen bereiten wir Sie daher nicht nur auf das sichere Fliegen vor, sondern bereiten Sie auf die Prüfung vor.

Termine

Praxisschulung von anerkannter Stelle

Profipiloten kennen die Forderung der Luftfahrtbehörden: eine Sondergenehmigung erhält nur derjenige, der eine Praxisschulung von einer nach §21d LuftVO anerkannten Stelle nachweisen kann. Als DE.AST.001v ist COPTERview airDATA Ausbildungsbetrieb und darf die Schulung Pilot UAVDACH durchführen. Erkundigen Sie sich heute noch, wie Sie Ihr die Piloten Ihres Unternehmen auf den aktuellen Stand bringen und buchen Sie eine Einweisung bei uns.

Kontakt für Inhouse Schulungen